Skip to content
CLICK TO ENTER

Trainer*in mit Schwerpunkt Forstmaschinen und Metallbearbeitung

Sie sind auf der Suche nach einer interessanten und abwechslungsreichen Tätigkeit mit direktem Praxisbezug? Sie haben Spaß am Unterrichten und verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung im Metallbereich? Dann bewerben Sie sich jetzt bei uns! Vollzeit!

Das Bundesforschungszentrum für Wald (BFW) widmet sich allen Aspekten des Lebensraums Wald – in ökonomischer, ökologischer und sozialer Hinsicht und beschäftigt derzeit fast 350 Mitarbeiter*innen an fünf Standorten. In der Forstlichen Ausbildungsstätte Traunkirchen, die für ihre praxisnahe Wissensvermittlung bekannt ist, ist ab sofort folgende Stelle zu besetzen:

Trainer*in mit Schwerpunkt
Forstmaschinen und Metallbearbeitung

Vollzeit (40h/Woche)

In dieser Funktion übernehmen Sie den Unterricht und die Trainerarbeit im laufenden Kursbetrieb mit den Schwerpunkten Forstmaschinen und Metallbearbeitung. Dabei legen Sie insbesondere Wert auf die Weiterentwicklung eines qualifizierten Theorie- und Praxisunterrichts.

Bewerbungsfrist

24. Juni 2022

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung im Metallbereich
  • Profunde Berufserfahrung und Freude am Umgang mit Menschen
  • Konzeptionelle und methodisch-didaktische Fähigkeiten
  • Kenntnisse und Interesse im Bereich Forstwirtschaft
  • Besonderen Wert legen wir auf Verlässlichkeit und Teamfähigkeit sowie auf ein hohes Maß an Selbstorganisation

Wir bieten

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team
  • Moderne und gut ausgestattete Werkstätten
  • Möglichkeit zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Einen Arbeitsplatz in einer einzigartigen Umgebung am Traunsee
  • Die Entlohnung erfolgt nach der Gehaltstabelle für Vertragsbedienstete des Bundes in der Bewertungsgruppe v3/3. Das Mindestgehalt beträgt für eine Vollzeitbeschäftigung € 2.173,00 brutto/Monat. In Abhängigkeit anrechenbarer Vordienstzeiten erhöht sich das Gehalt entsprechend der Entlohnungsstufe.
  • Die Stelle ist vorerst auf ein Jahr befristet mit der Option auf Übernahme in ein unbefristetes Dienstverhältnis.

Sonstiges

Auf § 43 in Verbindung mit § 11b bzw. § 11c Bundes-Gleichbehandlungsgesetzes, wonach Frauen, die gleich geeignet wie männliche Bewerber sind, bei der Besetzung der Stelle vorrangig behandelt werden, wird ausdrücklich verwiesen.

Bewerber*innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten,
die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, (Dienst-)Zeugnisse) bis 24.06.2022 per Email an fasttraunkirchen@bfw.gv.at.